Kategorien
Yeah

Finanzen ­čĄĹ

Kurze Pause vom Bilderaussortieren, kleiner Exkurs in die Welt der Finanzen. Heute praktisch gezwungenerma├čen, weil die geliebte Umsatzsteuervoranmeldung anstand.

Aber was hei├čt „geliebt“. Seit ich mich sehr, sehr sp├Ąt dazu durchgerungen habe, das ganze auf digital umzustellen (ich Idiot) und kaum noch neue Dinge kaufe, ist das mittlerweile sehr schnell gemacht. Heute war es erstmals unter 1 Stunde. Fr├╝her waren es mal drei.

Au├čerdem bin ich mittlerweile so weit, dass ich da fast Bock drauf habe. Das alles mal sortieren, gucken, wohin die ganze Kohle geht (Spoiler: den Staat und seine als solche getarnte Rentenversicherung) und was sich da noch einsparen l├Ąsst, damit ich noch (!) reicher werde.

Vielleicht l├Ąsst es sich auch irgendwie so hinkriegen, dass es nicht langweilig wird und sich ultramegerspie├čig anf├╝hlt. So leid es mir also tut: Es wird hier k├╝nftig etwas mehr ums Geld gehen.

Ein Bild gibt’s nat├╝rlich trotzdem. Ist sogar von heute (Motorola Moto G100). Und ich schw├Âre, ich hatte den Fl├╝gel eigentlich ganz mit drauf…

3 Antworten auf ÔÇ×Finanzen ­čĄĹÔÇť

Der Deal war, dass ich im M├Ąrz jeden Tag „was wegschaffen“ muss, von daher bin ich da rechtlich jetzt nicht mehr angreifbar.

Finanzen-Regeln ist f├╝r mich aber eigentlich auch „was wegschaffen“. Kiste Bier k├Ânnen wir trotzdem demn├Ąchst mal leeren. ­čÖé

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.